Ein wunderschönes Gedicht zum Thema:
"Tot und Trauer"

___________________________________________________________________________

...........Ich bin nicht tot..........

Weinet nicht an meinem Grab um mich,
ich bin nicht dort
, ich schlafe nicht.

I
ch bin der Wind über dem See,
Kristallglitzer auf dem Winterschnee.
Ich bin am Tag das Sonnengold,

ich bin der Regen herbstlich hold.

I
ch bin das tiefe Himmelsblau,
der schöne, frische Morgentau.
Sucht mich & blickt im Dunkeln in die Ferne,

bei Nacht bin ich das Funkeln der Sterne.

Z
ündet für mich eintausend Kerzen an,
und
vergesst mich nie - keine Sekunde lang.
Steht nicht am Grab, die Augen rot.
ich bin nicht dort, ich bin nicht tot


Auch zu finden unter:
http://zwischenseelentraum.blog.de/2012/09/27/tot-14892761/

 

 

Quelle: http://natune.net/poesie/tod/ich-bin-nicht-tot-18